In Spanien werden jährlich 50.000-Biomasseverbrennungsanlagen installiert, viele davon Ersetzen von fossilen, Diesel- und Gasenergiesystemen, die den Klimawandel negativ beeinflussen. Wird implantiert massiv in unabhängigen Häusernund zunehmend in Stadtteilgemeinden, Industrien, Lagerhäuser, Bauernhöfe, Gewächshäuser, Hotels, Wohnhäuser, Universitäten, Schulen, Krankenhäuser und Schwimmbäder.

In der EXPOBIOMASAdas führende Firmen zeigen an die Installateure die neueste lösungen und technische fortschritte Dies verbessert sowohl die Energieeinsparung und -effizienz als auch die Lebensqualität und den Komfort seiner Kunden.

Ein Teil des Erfolgs bei der Installation von Biomasse beruht auf Qualitätskontrolle, Design und Technologie in den Komponenten der Verbrennungsanlage selbst und in den Hilfskomponenten der Anlage. Die Unterstützung von Marken für Fachleute in der Branche mit Schulung, Beratung, Ergonomie und Effizienz bei ihrer Arbeit ist für die 8.000-Installateure in Spanien von entscheidender Bedeutung. In der Tat Die ordnungsgemäße Planung und Ausführung der Biomasseanlage ist klarDamit die Kunden Einsparungen, Komfort und Umweltverträglichkeit in ihrem Heizsystem erzielen können.

Prado Silos hat im Rahmen des neuen Biomassekraftwerks 8.700 MW der Ence Group in Huelva zwei 40m³-Silos zur Speicherung von Biomasse installiert. Ein Projekt des Ingenieurbüros Sener. Die Dächer dieser Silos sind mit einem Winkel von 40 Grad ausgelegt, um eine optimale Lagerung der Biomasse zu erreichen. Die Silos haben auch eine Zugangstür für Fahrzeuge mit den Abmessungen 3,5 von 3,5 m. Die Silos werden mit einem vibrierenden Boden entladen, der in einem Trichter mit 25 Neigungsgraden montiert ist.
Jose Galiño, verantwortlich für Forschung und Entwicklung bei Dinak, stellt die Neuheiten von Dinak in Expobiomasa vor, insbesondere diejenigen, die sich auf das Dinakisol-System konzentrieren, ein System, das im Durchgang des Schornsteins durch die Platte oder Wand installiert ist die Brandgefahr und ermöglicht es, den energetischen Wirkungsgrad zu erhöhen, Wärmeverluste bis zu diesem Zeitpunkt zu vermeiden und die Probleme in den Stufen von geschmiedeten oder brennbaren Wänden zu lösen.
Der Schuss eines Kamins ist Depression, die an der Basis desselben, als Ergebnis der Druckdifferenz durch die Gase darin enthalten ist, das heißt die Rauchgase und der Außenluft Säule geschaffen stammt. Das spezifische Gewicht der Rauchgase, wobei stets wärmer als die Umgebungsluft ist immer kleiner, wobei: wenn externer Druck größer ist als der im Inneren auf der Basis des Kamins, unterziehen sich der Rauch einen Schub, der sie zu evakuieren neigt oben; Dieser Stoß ist der natürliche Schuss, der vom Schornstein erzeugt wird.
"SCHOTT ROBAX® IN FRONT - DIE NEWS" - mit der Überschrift lädt SCHOTT ROBAX® einen Blick voraus auf Expobiomasa Messe in Valladolid statt der 24 26 bis 2019 September (Halle 4 / 465 stehen).
Der Verwaltungsrat der Stadt Sant Antoni 10 Mai genehmigt die Einstellung eines Biomassekessel für die Installation auf die Bedürfnisse der Sportanlage Can Coix zu liefern. Die Ausschreibung für dieses Projekt wurde für 292.526-Euro aufgerufen. Durch diese Aktion wird die Installation eines Wärmeerzeugers (Kessel) von Waldbiomasse-Chips beinhaltet das städtische Schwimmbad im aktuellen Gasgenerator zu ersetzen.
Pelletöfen in Europa: immer mehr. Der europäische Trend zur Installation neuer Pelletöfen ist sehr positiv. Basierend auf den Daten aus dem von Bioenergy Europe erstellten statistischen Bericht können wir schätzen, dass der Umsatz zwischen 16 und 2016 um 2017% gestiegen ist. Am Ende 2017 hatte in Europa über 4,6 Millionen Pelletöfen läuft durch einen Jahresumsatz überschritten 570.000 Einheiten.
Der spanische Verband der Energie Valorisierung von Biomasse (Avebiom) die Tendenz der meisten EU-Länder, die Qualität der Installation Unternehmen, um sicherzustellen, und fügt Biomasse die erste Dichtung (IBC) ins Leben gerufen. Es ist eine Marke, die Qualität und Spezialisierung der Unternehmen in der Installation, Betrieb, Wartung und Reparatur von thermischen Biomasseanlagen gewährleistet.
Das schwedische Unternehmen Trelleborg Wheel Systems hat angekündigt, den Herstellungsprozess seiner Vollgummireifen komplett neu zu gestalten. Das Unternehmen wird dies durch die Einführung eines fortschrittlichen Biomassekessels tun.
Wie ein Installateur Biomasse wird trainiert im Vergleich Obwohl deutliche Zunahme der Biomasse Installateure gebildet Jahre, Araceli Pimentel von BRONPI, glaubt, dass „ein wichtiger Teil noch nicht über ausreichende Kenntnisse erforderlich ist.“ Es gibt keine formale formale Ausbildung für Installateure von Biomassekesseln und -öfen, so in der Praxis ist es mit Erfahrung in der Arbeit Tages erworben.
Das Hauptziel der bei 2016 begonnenen Arbeiten besteht in der Identifizierung, Konstruktion, Modellierung und Entwicklung eines Prototyps für optimale Filtration und Partikelrückhaltung auf der Grundlage der elektrostatischen Technologie (ESP), Elektrofilter für den Einsatz in Haushaltskesseln. Anfang März fand ein Treffen des SIREP-Forschungsprojekts statt, angeführt von Dinak, einem Unternehmen, das expobiomasa 2019 ausstellt, an dem auch die Energy Technologies Group der Universität Vigo teilnimmt.
Wenn es um die Beheizung Ihres Hauses geht, wenn Sie nach Einsparungen und Nachhaltigkeit suchen, ist ein Pellet- oder Biomasseofen eines der effizientesten Heizsysteme. Wie unter www.aquatubo.com zum Zeitpunkt des Erwerbs angegeben, muss eines dieser Systeme die wesentlichen Merkmale von 3 berücksichtigen: Standort Der Ort, an dem Sie Ihren Ofen platzieren, ist sehr wichtig, da die von einem Pelletofen erzeugte Wärme diese erreicht Bereiche, die Kontakt mit dem Ofen haben.
Die Metamorphose des POST Luxembourg Hotel des Poste kombiniert nachhaltige Technologie, um den Energieverbrauch durch natürliche Belüftung, Sonne, Wind und Biomasse zu minimieren. Das Design dieser kohlenstofffreien Architektur basiert auf der Kreislaufwirtschaft und dem Konzept "Von der Wiege zur Wiege", einer ganzheitlichen Methode, die darauf abzielt, alles zu gewährleisten, was ein Produkt betrifft - von der Konzeption der Idee bis zur sinken - nachhaltig sein und sein Lebenszyklus endet nicht.