Castilla-la Mancha hat sich verpflichtet, seine Dieselkessel durch Waldbiomasse zu ersetzen

Castilla der Ort wird in Biomasse umgewandelt

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Entwicklung hat die Ausarbeitung des "Regionale Biomassestrategie"Dies wird unter anderem die Nutzung von Waldabfällen zur Energieeinsparung und zur Reduzierung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre fördern.

Die Regierung wird "als ein Beispiel dafür, was im Kampf gegen den Klimawandel und gegen die Reduzierung fossiler Quellen für die Nutzung als Energie zugunsten von Waldbiomasse zu tun ist", an die EU weiterarbeiten Ersatz von Dieselkesseln durch Splitter in vier Abteilungen des Ministeriums in den Provinzen Cuenca und Guadalajara.

Diese Maßnahmen werden, wie vom stellvertretenden Umweltminister angegeben, "zu Einsparungen bei den CO2-Emissionen in die Atmosphäre und zu einer Verringerung der wirtschaftlichen Kosten der Wärmeerzeugung beim Heizen führen". Datenmäßig bedeutet der Austausch von Dieselkesseln gegen Splitter a Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, der bis zu 42 Prozent erreichen kann und eine Einsparung von CO2-Emissionen in die Atmosphäre zwischen 3,6 und 75 Tonnen pro Jahr, abhängig vom Gebäude.

Mehr Infos:

https://www.retema.es/noticia/castilla-la-mancha-apuesta-por-sustituir-sus-calderas-de-gasoil-por-biomasa-forestal-xoYg8

https://madera-sostenible.com/energia/gobierno-castilla-la-mancha-apuesta-la-sustitucion-calderas-energia-fosil-biomasa-forestal-reducir-la-emision-co2-la-atmosfera/

https://www.lacronica.net/de-gasoleo-a-biomasa-la-opcion-mas-ecologica-se-aplicara-a-76586.htm