Traditioneller offener Kamin versus moderner Kamin: die Vorteile aktueller Technologien

Geschlossener Kamin

Offene Kamine: Warum sollten sie vermieden werden?

Offene Kamine sind offene, glaslose Kamine, die in vielen traditionellen und neu gebauten Häusern noch vorhanden sind. Der offene Kamin sollte als dekoratives Objekt betrachtet werden oder sporadisch auf den Kohlen zu kochen. Aufgrund seiner schlechten Leistung und hohen Partikelemissionen sollte es jedoch nicht als Heizlösung betrachtet werden.

Moderne Kamine: eine gültige Lösung

Der moderne Kamin hat den Kamin mit einem gehärteten Glas verschlossen, so dass die Wärme, die im Inneren erzeugt wird, anstatt durch den Rauchkanal verteilt zu werden, dank der Tatsache, dass sie durch Lüftungsschlitze in die häusliche Umgebung eingeleitet wird, zurückgewonnen wird. Auf diese Weise wird die Heizleistung des Brennholzes effizienter und wirtschaftlicher genutzt. Aus diesem Grund, Moderne Kamine mit dem gleichen Holz erhitzen mehr und sind im Vergleich zu herkömmlichen offenen Kaminen viel weniger umweltschädlich.

Ausbeuten, die im offenen Kamin nur 15-30% erreichen, In modernen Kaminen erreichen sie 80-90%, und die Partikelemissionen werden mehr als achtmal reduziert.

Moderne Pelletkamine: die Vorteile

Durch die Verwendung von Pellets anstelle von Brennholz kann der moderne Kamin die schädlichen Emissionen um weitere 10% reduzieren. Es wurde zum Beispiel berechnet, dass mit Das einfache Ersetzen offener Holzkamine oder veralteter Holzöfen durch innovative Pelletprodukte würde zu einer Reduzierung der PM10-Emissionen um über 80% führen.

Neben dem ökologischen Aspekt bietet der moderne Pelletkamin zahlreiche praktische Vorteile, vor allem in Bezug auf die Möglichkeit, das Ein- und Ausschalten nach Ihren eigenen Zeitplänen und Bedürfnissen zu programmieren. Die Lagerung von Kraftstoff ist auch viel einfacher, da die Pelletsäcke weniger Platz beanspruchen und nicht verschmutzt sind.

Mehr Infos: https://www.mcz.it/es/chimenea-abierta-frente-a-chimenea-moderna/