Biomasse in der Textilindustrie

Biomasse-Textilindustrie
Natural Fire installiert einen 2-MW-Brenner zur Erzeugung von Dampf in einer Textilfabrik in Argentinien

Bei der Herstellung der Textilindustrie werden Verfahren wie Färben, Waschen oder Bügeln durchgeführt, die große Mengen an heißem Wasser oder Dampf erfordern. Die Verwendung von Biomasse als Energiequelle trägt zur Verringerung des COXNUMX-Fußabdrucks bei. Dies tun nachhaltigere und profitablere Industrie aufgrund der Einsparungen, die im Vergleich zu herkömmlichen fossilen Brennstoffen erzielt werden.

Natürliches Feuer hat kürzlich die Installation eines 2-MW-Brenners für die Dampferzeugung in einer Textilfabrik in Argentinien durchgeführt. Diese Umrechnung ergibt folgende Zahlen: 5000 T CO2-Emissionen vermieden und 40% Energiekostenersparnis im Vergleich zu Diesel, Kraftstoff, der verwendet wurde.

Mehr info: https://naturalfire.es/natural-fire-en-la-industria-textil