PINOSA präsentiert auf der Expobiomasa die automatische, progressive Horizontalschneidemaschine der FAM-Serie

Automatische progressive Horizontalschneider FAM-Serie

Die automatische Horizontal-Progressiv-Längsschneidemaschine FAM zeichnet sich aus sehr produktiv und vielseitig. Verarbeitet automatisch Holzstämme, Sägewerksabfälle und Zimmerei.

Ist ein Feste und mobile Geräte, mit Arbeitszyklen von 2 bis 6 Sekunden je nach Durchmesser des verarbeiteten Materials und einer Risskraft, die je nach Modell von 5,5 bis 45 Tonnen variiert. Die Länge der Material erreicht die 1-U-Bahn mit der Möglichkeit eines stufenlose Einstellung der Länge des zu verarbeitenden Materials. Der maximale Durchmesser des zu bearbeitenden Materials kann 1 Meter betragen. Der Bediener kann die Teilbreiten jederzeit elektronisch ändern, ohne den Arbeitszyklus zu unterbrechen.

Sie bereit, das material direkt in säcken zu verpacken, mit Plastikfolie, Kartons usw. oder mit Entladung auf Förderbändern zum direkten Beladen von LKWs oder Verpackungssystemen.

Es ist ideal für die Aufbereitung von unterschiedlichem Brennholz, das zum Anzünden von Feuer, Holz für Restaurants, Öfen, Öfen, Kesseln und zur Herstellung von Holzkohle oder Brennstoffen für KWK-Anlagen durch Holzvergasung geeignet ist.

Es ist eine Alternative lebensfähig, robust, sicher, leistungsstark und wirtschaftlich zu den traditionellen hydraulischen und mechanischen Holzspaltern. Zweifellos ist auch eine Lücke in der Hackschnitzelbranche für die Produktion großer Späne zu finden. Die niedrigen Anschaffungskosten und der geringere Verbrauch im Vergleich zu Hackmaschinen machen sie zu einer Alternative. Es entsteht kein Staub und Ihr Produkt muss nicht gesiebt werden, so dass keine Materialverschwendung entsteht, was bei Hackmaschinen passiert.

PINOSA hat diese Kandidatur für den Innovationspreis Expobiomasa 2019 eingereicht. Weitere Informationen zum Innovationspreis hier