Erstes Blockheizkraftwerk mit Biomasse in Mexiko

Eröffnung der ersten Kraft-Wärme-Kopplung in Mexiko

Die erste in einem Forstunternehmen des Landes installierte Bioenergieerzeugungsanlage wird in 2019 in Durango betrieben.

Diese Anlage befindet sich in der Gemeinde Forstbetrieb SEZARIC Industrial Group, die 40 ejidos und Gemeinden des Unternehmens integriert, erzeugt mit dem Abfall aus elektrischen und ausreichend, um Einsparungen in seinem Betrieb durch 6.5 Millionen Pesos jährlich Heizenergie Wälder zu erreichen. Die KWK-Anlage wird mit Wald festen Abfällen aus dem Betrieb von verschiedenen Unternehmen SEZARIC Gruppe geliefert werden, wo Sperrholz, Schnittholz, Größe, Möbel, Formteile hergestellt, unter anderem Holzprodukten.

Das Projekt wird mit Unterstützung der National Forest, Trusts Kommission (CONAFOR) in Bezug auf Landwirtschaft (FIRA) finanziert wurde, das Energie-Sekretariat (SENER) und die Mitglieder besitzen die Forstgruppe mit einer Investition von 49.9 Millionen Pesos. Durango hat eine deutlich Wald Berufung, mit mehr als 10.5 Millionen Hektar Waldfläche, was 87% seines Territoriums. Vorläufige Daten aus SEMARNAT verzeichnete 2017 für die Produktion von mehr als 2,5 Millionen Kubikmeter, was 28% der nationalen Produktion.

Die SEZARIC Industrial Group nahm an der ersten von AVEBIOM organisierten Geschäftsrunde Spanien Mexiko des Sektors der #BIOMASA in der letzten Ausgabe von teil Expobiomasa.

https://www.ciudadania-express.com/2018/medio-ambiente/inauguran-primera-planta-cogeneracion-de-energia-con-biomasa-