Bio-Brot dank Biomasse

Mit Biomasse gekochtes Handwerkerbrot

Erneuerbare Energien zeigen in vielen Bereichen des täglichen Lebens zunehmende Anwendungsmöglichkeiten. Dies haben sie gerade bei Bakers Craftsmens and Masters in Elche (Alicante) entdeckt, das kürzlich einen Brenner für einen seiner Öfen auf den Markt gebracht hat, der Pellets (Späne und Sägemehl aus getrocknetem und gepresstem Holz) als Brennstoff verwendet.

Vor der Installation des Biomassebrenners im Ofen wurde für Bakers Artisans and Teachers eine Studie durchgeführt, in der errechnet wurde, dass sich die in das Projekt investierten 12.000-Euro in drei Jahren amortisieren könnten. Dieser Zeitraum wird durch den Zuschuss der valencianischen Energieagentur (AVEN) in Höhe von 40% der Gesamtkosten erheblich verkürzt.

Der Brotbackautomat ist mit der Energie- und Wirtschaftlichkeit seines Pelletbrenners sehr zufrieden und denkt bereits daran, seine beiden anderen Öfen an dasselbe System anzupassen. Nach eigenen Berechnungen, mit den drei Öfen, die mit Biomasse betrieben werden, wird davon ausgegangen, dass sie ein paar 36.000-Euro pro Jahr an Brennstoff sparen.

Mehr Infos:

https://6seisdias.wordpress.com/tecnologia/panecologico/