Biomasse gegen Energiearmut dank Rotem Kreuz in Loja - Granada

Rotes Kreuz nutzt Biomasse gegen Energiearmut

Um die Energiearmut zu bekämpfen, hat die Bezirksversammlung der Rotes Kreuz in Loja, Granada, zusammen mit Energiemanagement Bioloxa Unternehmen und seinen Partnern, Intecbio und Axpo, 6 installiert Pelletöfen in Haushalten mit knappen Ressourcen und Huétor Tajar Loja von Ende 2016. Das vom Ausschluss bedrohte Sozial- und Kinderbetreuungszentrum El Pinar verfügt über einen Biomassekessel 150 kW für Heizung und Klima. Dieses Zentrum widmet sich ganz den Familien, wobei die Erziehung von Minderjährigen Vorrang hat. Dafür arbeitet es an mehreren Fronten: Schulunterstützung für Kinder von 6 bis 14 Jahren mit freiwilligen Lehrern; kollaboratives Ernährungsprojekt, bei dem einige Familien im Wechsel für andere kochen; Bekämpfung der Energiearmut, um ein Mindestmaß an Wohnkomfort zu gewährleisten.

Bei den in Privathaushalten installierten 6-Geräten handelt es sich um polybrennbare 7-kW-Luftöfen - für Knochen und Pellets. Es wurden Abtretungsverträge zwischen den Familien und dem Roten Kreuz geschlossen, in denen sie sich verpflichten, eine ordnungsgemäße Verwendung und Wartung durchzuführen. Zuvor haben sie eine spezifische Ausbildung erhalten.

5 Pelletsäcke werden wöchentlich geliefert, um einen verantwortungsvollen Verbrauch zu fördern. Jeden Monat wird eine Leistungsüberwachung der Geräte durchgeführt, um die Sauberkeit und den allgemeinen Zustand zu bewerten. Effizienzwettbewerb.

Derzeit ist das Projekt eine Person mit freiwilligem Charakter, obwohl die gesamte Versammlung die Arbeit ergänzt. Ein Schulungsprogramm "Energiekultur" wurde gestartet, um Strom- und Gasrechnungen zu entschlüsseln.

Derzeit wird es in anderen Regionen repliziert. Wir studieren ein Projekt ein Montageverbrauch zu werden fast Null, das heißt, in der Lage mit unseren Biomasse- Ressourcen zu erzeugen und Sonnenenergie brauchen wir: Kochen, Beleuchtung, Kühlhaus, Gefrierkammer, eine Klimaanlage, Warmwasser ....

https://bioenergyinternational.es/la-biomasa-en-la-economia-social/