Drei von vier spanischen Fernwärmeunternehmen nutzen Biomasse

Vorisolierte Rohre

Obwohl es das am weitesten verbreitete und beliebteste Heizsystem in Nord- und Mitteleuropa ist, gibt es Beispiele wie Dänemark, wo mehr als 65% der Bevölkerung ihren Wärmebedarf über ein Heizungsnetz decken. In Spanien liegt die Penetrationsrate der Netze immer noch unter 1%, 9-Punkte unter dem europäischen Durchschnitt.

Der Trend in Spanien zeichnet sich in kleinen Gemeinden in Katalonien ab, in Kastilien-León und Navarra sind einige Gemeinden mit einer größeren Anzahl von Netzen und insgesamt mehr installierter Leistung zu verzeichnen.

Dies spiegelt sich in dem Interview wider, das Interempresas mit Michel Maria, Präsident von Adhac, einem mitarbeitenden Verband bei der Organisation von Expobiomasa 2019, veröffentlicht hat. Michel María selbst bekräftigt, dass er davon überzeugt ist, dass die Nutzung erneuerbarer Energien wie Biomasse in unserem Land einen langen Weg hat.

Quelle: https://www.interempresas.net/Energia/Articulos/245858-Entrevista-con-Michel-Maria-presidente-de-Adhac.html