Nachrichten

Einsparungen und Energieeffizienz

Förderer, Planer, Architekten und Dekorateure, Bauherren, Sanierungsunternehmen, Betriebsleiter und große Energieverbraucher haben die Möglichkeit, Biomasse in den Bau- und Sanierungsmarkt zu integrieren.

  • Die Vorteile von Einsparungen, Finanzierung und Wartung Was es für Benutzer und Fachleute bedeutet, die Verträge mit Energiedienstleistungsunternehmen (ESEs) abschließen.
  • Aktuelle Gesetzgebung, einschließlich Biomasseanlagen als Maß für Rehabilitation und Energieeffizienz in Wohnungen.
  • Biomasse für Trinkwasser und Heizung ist eine der attraktivsten Lösungen zur wesentlichen Verbesserung der Energieeffizienzklasse, mit kürzeren Rückgabefristen als alle passiven Maßnahmen für sich, Fenster usw.
    Im Wohnungsbau liegt der Wärmebedarf für Warmwasser und Heizung nahe bei 66% des gesamten Energieverbrauchs unter normalen Lebens- und Nutzungsbedingungen. Die Gebäude, die Energie aus fossilen Brennstoffen gewinnen, erhalten eine geringe Qualifikation, wenn sie die hohen CO-Emissionen bestrafen2. Erneuerbare Energien wie Biomasse berechnen oder emittieren kein CO2 Weder der Verbrauch von nicht erneuerbarer Primärenergie noch der Verbrauch von nicht erneuerbarer Primärenergie, sodass Gebäude mit einer schlechten Bewertung eine erhebliche Verbesserung verzeichnen können, wenn sie einen neuen Biomassekessel installieren.

Die vier Bioethanolfabriken in Spanien produzierten nach Angaben der Nationalen Kommission für Märkte und Wettbewerb fast vierzig Prozent mehr dieses Biokraftstoffs in 2018 als in 2017. Die Produktion ging von 379 Millionen Liter in 2017 auf 522 in 2018 über, was etwa neunzig Prozent der installierten Kapazität entspricht.
Bei dem thermischen Kraftwerk do Pego, von 628 MW, wobei die bevorstehenden Schließung Bestimmungen 2022 und die Lebensdauer der Anlage zu verlängern, haben die Möglichkeit, unter Berücksichtigung Kohle von Waldbiomasse zu ersetzen, wird aber von den Bedingungen abhängig, dass die Zuwendung der öffentlichen Hand für sie .
17 Millionen Euro Nestle plant in seiner Fabrik in Girona, Spanien, den Bau eines Biomasse-Kessel mit Kaffeesatz als Biokraftstoff und erhalten Prozessdampf zu investieren. So wird es in seiner Produktionskette mit erneuerbarer Energie versorgt und der Erdgasverbrauch im Werk um fünfundzwanzig Prozent gesenkt.
Die HAM Group hat in Lleida ihre dritte HAMikro-Tankstelle in Betrieb genommen, die das Betanken von Biomethan aus einer Kläranlage ermöglicht. Die Anlage, die der FCC Aqualia gehört, besteht aus einem Kraftstoffkompressionssystem, das einen Kompressor mit niedrigem Durchfluss, ein Gerät, das die Speicherung von Biomethan in Hochdruckflaschen (CNG) ermöglicht, und einen Fahrzeugpumpenspender verwendet.
Komfortabel, erneuerbar, ökonomisch und ökologisch.
Montag 22 April Welt Tag der Erde, veröffentlicht die Informationsstelle der Nachhaltigkeit eine Zusammenfassung der am stärksten verschmutzenden Unternehmen des Landes mit dem Grund, dass erinnern, wenn Sie in den nächsten Jahrzehnten alle Bereiche unserer Wirtschaft nicht descarbonizamos ist Die Temperaturen werden wahrscheinlich über die 2-Werte steigen, mit verheerenden Folgen.
Der ‚Tag der Bioenergie in Spanien‘ hielt auch in diesem Jahr 3 Dezember mit dem Beginn der Periode zusammenfällt, aus den Biomasse den gesamten Energiebedarf des Landes bis zum Ende des Jahres treffen können. Daher bleibt Spanien in 28 Tage Energieautarkie allein mit Biomasse, ähnlich dem Vorjahr, so fällt er auf den Posten 25 europäischen Ranking, jetzt hinter Griechenland und Belgien, laut Statistik von Bioenergy Europe.
Er hat in 2016, das ist, wo die Daten des neuen statistischen Bericht der europäischen Arbeitgeber in der Branche: Bioenergy Europe vor AEBIOM. Der Rest der Ergebnisse in Bezug auf andere Jahre wiederholt werden: Bioenergie als Ganzes ist die wichtigste Quelle für erneuerbare Energien in der Europäischen Union dominiert die thermische Erzeugung nur vier Prozent der Biokraftstoffe importiert, Deutschland die Produktion führt der Primärenergie und Spanien bleibt auf dem achten Platz.
Javier Díaz, Präsident der spanischen Vereinigung zur energetischen Verwertung von Biomasse. Es ist wirklich einfach zu Kreislaufwirtschaft in Bezug auf Biomasse zu reden, und glaube nicht, dass viele Energietechnologien sind, die mit den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft entsprechen, ebenso wie die Biomasse aus dem Wald oder Feldern oder die Erholung einiger Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie oder andere wie Forstwirtschaft, die sowohl Strom als auch Wärme verwendet werden, um zu produzieren, entspricht perfekt mit diesen, da nach
Avebiom zeichnet den Ceder-Ciemat de Soria mit dem Preis "Fosters the 2018 Bioenergy" aus. Die Jury hob die Tätigkeit des Zentrums auf dem Gebiet der "Forschung und Entwicklung von Biomasse für die Energienutzung" hervor. ein Bereich, in dem 32 seit Jahren Forschungsprojekte im Dienste der spanischen Industrie durchführt ".
Durch die Umwandlung der Prognosen für den Energieverbrauch in Europa im Kalenderformat, schätzt Bioenergy Europe, dass Europa auf der Basis fossile und nukleare Energie zu 293 Tagen im Jahr 2018 (vom 1 Januar bis 20 Oktober). Erneuerbare Energien: 72-Tage (von 20 von Oktober bis 19 November). Und der # Bioenergie trägt einen eindrucksvollen Tag 43: 19 von 31 November-Dezember. Zwei zusätzliche Tage sauberer Energie im Vergleich zu 2017.
Der Beitrag der ersten erneuerbaren Energiequelle Europas ist überraschend. Eine halbe Million Europäer arbeiten im Bioenergiesektor, was den Beschäftigungszahlen in der Pharmaindustrie entspricht. Seit dem 2000-Jahr hat Bioenergie Tausende von Arbeitsplätzen und wirtschaftlichen Möglichkeiten geschaffen: Jeder zweite Europäer, der mit erneuerbaren Energien arbeitet, ist in diesem Sektor beschäftigt.