OPTIMA: Pelletluftofen mit Ökodesign dank EOSS in Expobiomasa präsent

OPTIMA: LUFTPELLETOFEN MIT ECODESIGN

Das 2020-Jahr tritt mit den ECODESING-Kriterien für die Herstellung von Heizungs- und Klimaanlagen in Kraft, die in Europa vermarktet werden und die Leistung, Emissionen und Verbrauch beeinflussen. Die Marke EOSS hat den OPTIMA-Ofen entwickelt, der als erster Ofen die Anforderungen der ECODESING-Kriterien und Gewährleistung einer jährlichen Einsparung von mindestens 10% Pellet.

Die Zulassung durch das IMQ-Labor belegt folgende Ergebnisse:

  • Jährliche Einsparungen von 200 € bis 300 €. Zertifiziert eine Leistung von mehr als 95,4% bei reduzierter Leistung und 91,8% bei Nennleistung.
  • Sehr niedrige Rauchtemperatur. Bei Nennleistung nur 129ºC und mindestens 64ºC.
  • Gehäusetemperatur von 180ºC zu einem 120 m3/ h auf dem Herdgestell.
  • Geringere Emissionen Zertifiziert eine Reduzierung der 10% Staubemission und der 25% Stickoxide im Vergleich zu einem herkömmlichen Ofen.
  • Weniger Stromverbrauch. Maximal 75W bei Nennleistung und 35W bei reduzierter Leistung. Die eingesetzte Technologie verbessert den Verbrennungsprozess durch eine feuerfeste Stahlhütte mit Verbrennungseffekt, die höhere Verbrennungstemperaturen und ein großflächiges Austauschsystem erzielt, dessen Dämpfe bei 130 ° C austreten und so die maximale Wärmeaufnahme für das Gehäuse ermöglichen. Somit erreicht die Luft zum Gehäuse 180ºC.

Der OPTIMA Ofen ist ein Produkt extrem effizient in Reichweite eines Endverbrauchers. Es dient perfekt zum Heizen von Privathäusern von Verbrauchern, die einen geringen Pelletverbrauch, einen geringen Stromverbrauch, eine sehr leise Ausstattung und eine reduzierte Reinigung wünschen.

Ein optimales Gerät für geräuschempfindliche Benutzer, das bei Nennleistung 49dB am 1-Entfernungsmesser und bei reduzierter Leistung nur 29dB erzeugt. Darüber hinaus eliminiert der 24V-Gleichstrom-Pellets-Reduziermotor konstante Drehgeräusche und keine Impulse wie bei herkömmlichem 220V.

Benutzer haben eine 1-Autonomiewoche für die Reinigung von Kohlenbecken für seine Verbrennung in der Verbrennungsanlage. Die geringere Ascheproduktion aufgrund des höheren Verbrauchs führt aufgrund des geringeren Wartungsaufwands zu einer höheren Zuverlässigkeit.

EOSS hat diese Kandidatur für den Innovationspreis Expobiomasa 2019 eingereicht. Weitere Informationen zum Innovationspreis hier