Einsparungen und Energieeffizienz

In Spanien Bioenergie mobilisiert 3.700 million Euro zwischen Strom, Wärmeerzeugung und Biokraftstoffen für den Verkehr. Und es ist zweifellos die erneuerbare Energiequelle, die die Postulate der Bioökonomie am besten erfüllt, an der Tausende von Fachleuten aus verschiedenen Branchen beteiligt sind.

Dienstleistungs-, Finanz-, Kommunikationsunternehmen, Investmentgruppen, öffentliche Unternehmen, Verwaltungen, Berufsverbände und Wirtschaftsverbände fördern und beteiligen sich an vielen Projekten, um Lösungen sowohl für Verbraucher als auch für Fachleute zu implementieren.

Ein Schlüsselsektor für die Stellenausschreibung, der nutzen Sie die eigenen Ressourcen und die Nähe, um die Energieabhängigkeit zu verringern und der Import von Öl und Gas. Die Pelletindustrie kann nicht verlagert werden und alle befinden sich in kleinen Gemeinden, die sie mit Leben füllen.

Das Unternehmen Ortín Recoveries erzeugt Pellets aus den Abfällen der Möbelindustrie in der Umgebung von Yecla. Eine Erfolgsgeschichte der Kreislaufwirtschaft des Möbelsektors und der Erzeugung von Biokraftstoffen.
Das Internet ist so weit verbreitet, dass sich viele von uns nur schwer vorstellen können, was zur Verwirklichung dieser digitalen Welt erforderlich ist, einschließlich der Anzahl der Server und der für ihren Betrieb erforderlichen. Die meisten Rechenzentren auf der ganzen Welt sind in hohem Maße auf fossile Brennstoffe angewiesen, um den Strom und die Kühlung zu erzeugen, die für den Betrieb der erforderlichen Geräte erforderlich sind, was manche als "dunkle Seite" des Internets bezeichnen.
In dem Artikel finden Sie ein didaktisches Beispiel, das erklärt, warum sich die Biomasseemissionen von denen fossiler Brennstoffe unterscheiden.
Ein Biomassekessel, mit dem das Unternehmen LC Paper strukturierte Tissue-Papierprodukte mit neutralem CO2-Ausstoß herstellen kann.
Schwedens größter Ethanolproduzent schafft es dank eines Biomasseheizkraftwerks, seine Produktion zu verbessern
Zusammenfassung der Ereignisse in der Welt der Biomasse in Spanien im Jahr 2019.
Erfolgreiches Beispiel für die Rückgewinnung einer Biomasse-Ressource, dem Holzsplitter, der zuvor als Abfall behandelt wurde.
Die ABP Food Group gilt in Großbritannien als Branchenführer in Bezug auf nachhaltige Praktiken und Umweltinitiativen.
Das Kohlenstoffaufnahmevermögen unserer Berge und deren Kohlenstoffvorräte werden sorgfältig überwacht. Veränderungen der Kohlenstoffvorräte sollten nicht in wenigen Jahren und nur in einem Baum oder in einzelnen Beständen beobachtet werden, wobei eine Gruppe von Waldbeständen die Berge und Wälder bildet. Die Kohlenstoffbilanzierung sollte immer regional und global erfolgen und nicht in einem einzigen Bestand oder einem einzigen Baum, da die Atmosphäre dies "sieht". Im großen Maßstab muss die Kohlenstoffkapazität jederzeit aufrechterhalten werden.
Die Verwendung von Holzpellets als Wärmeenergiequelle wird als wirtschaftlich, sozial und ökologisch nachhaltigste Maßnahme zur Bekämpfung des Klimawandels eingeführt. Ihre Nutzung fördert die ländliche Entwicklung, schafft Arbeitsplätze und trägt mit ihrer Rentabilität zu einer nachhaltigen, gerechten Zukunft für unsere Gesellschaft und die Umwelt bei.
Interview mit Javier Díaz während der Feier von Expobiomasa 2019. Es geht um das aktuelle Panorama der Biomasse.
Neben der Nachhaltigkeit, dem Kampf gegen den Klimawandel und der Preisstabilität ist der Hauptgrund für den Umzug in eine Biomasseanlage das Sparen.