IDAE genehmigt die ersten Aufforderungen zur Finanzierung von Projekten für erneuerbare Technologien

Biomasse-Projektschema
181 Millionen Euro bereit zur Finanzierung innovativer erneuerbarer Projekte

Die IDAE hat die ersten Aufrufe für das Paket von 316 Mio. EUR zur Finanzierung innovativer Projekte für erneuerbare Technologien in Andalusien, im Fürstentum Asturien, in Kastilien-La Mancha, in Katalonien, in der Extremadura, in Madrid und in Murcia genehmigt.

Die Verteilung der ersten 181 Millionen Euro des Pakets wurde mit den autonomen Gemeinschaften vereinbart und wird dazu dienen, eine zusätzliche private Investition von rund 551 Millionen Euro in Strom- und Wärmeerzeugungsprojekte zu mobilisieren, lokale Arbeitsplätze zu schaffen und die Emission von mehr als 712.000 Tonnen zu vermeiden von CO2 pro Jahr.

Verteilung der Mittel durch autonome Gemeinschaften

  • Andalusien: 124,30 Mio. €
  • Fürstentum Asturien: 10,00 Mio. €
  • Castilla-La Mancha: 8,13 Mio. €
  • Katalonien: 7,00 Mio. €
  • Extremadura: 16,70 €
  • Gemeinschaft Madrid: 11,10 Mio. €
  • Murcia: 3,75 Mio. €

In Bezug auf Technologien gewährt die Verteilung Biomasse 35,70 Mio. EUR, erneuerbare Gase 22,00 Mio. EUR und Wärmenetze 0,75 Mio. EUR.

Auswahlkriterien

In den Aufforderungen zur Gewährung von Zuschüssen werden die spezifischen förderfähigen Technologietypologien definiert, die an die Bedürfnisse der einzelnen Regionen angepasst und mit ihren Behörden vereinbart werden.

Die Bewertung der Projekte wird berücksichtigt Kriterien im Zusammenhang mit dem gerechten Übergang, die demografische Herausforderung, Innovation, Engagement für Effizienz, Bekämpfung der Energiearmut, Förderung strategischer Industriesektoren in der Region oder Unterstützung der Bürgerbeteiligung am Energiesystem.

Die Zuschüsse werden von aufgelöst Wettbewerbswettbewerb zwischen den eingereichten Anträgen, so dass die endgültig für jede der Technologien zugewiesenen Beträge vom Ergebnis dieses Wettbewerbs abhängen und die potenziellen Überschussbudgets zwischen den verschiedenen Technologien neu verteilen.

Öffentliche oder private Personen oder juristische Personen können sich den Aufrufen stellen; Eigentumsgemeinschaften, Eigentümergemeinschaften, Gruppen von Eigentümergemeinschaften und andere Gruppen.

Das Programm wird aus Mitteln der Europäischen Union wie dem EFRE-Fonds kofinanziert und kann mit anderen europäischen Instrumenten zur Förderung der wirtschaftlichen Erholung verstärkt werden.

Weitere Informationen: